HOLGER-ANDREASELSNERWELCOME.html
 

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,

durch die sie entstanden sind“

Albert Einstein (1879 - 1955)



Wie bei vielen Menschen in der Leistungsgesellschaft forderte der Spagat zwischen ehrgeizigen Karriereplänen, Wunsch nach harmonischem Familienleben und persönlicher Freiheit auch bei ihm seinen Tribut. Er erkrankte schulmedizinisch betrachtet unheilbar: Das Leben forderte ihn zu einer neuen Denkweise auf.


In der Stille eines Klosters wird er fündig und integriert es in seinen Alltag: u.a. überwindet er gegen die Prognosen der Ärzte alle Krankheiten. Hierdurch ermuntert, überträgt er seine Erkenntnisse auf alle Lebensbereiche. Er geht neue Wege, überwindet Grenzen und befreit sich von hinderlichen Glaubensmustern und Konditionierungen. Er gründet „ad fontes“ und leistet fortan einen Beitrag zu einer neuen Führungskultur in Unternehmen sowie einer bewussteren Gesellschaft.


In seinem Buch „Quelle des Reichtums“ vermittelt er, wie man in der modernen Leistungsgesellschaft trotz „Hamsterrades“ Zugang zu der Quelle erhält, die in uns verborgen liegt. Sie eröffnet uns die Möglichkeit, auf das unbegrenzte Potenzial von inspirierter Denkweise und Intuition zuzugreifen. Sie ermöglicht es, Grenzen zu verschieben, Ziele nachhaltig zu erreichen und neue Visionen zu zeichnen für einen Weg zu mehr Glück, Gesundheit, Erfüllung und Erfolg.


Als Redner, Trainer und Berater unterstützt er Unternehmen und Menschen bei der Umsetzung neuer, erfolgreicher Wege unter Einsatz des Potenzials von Inspiration, Intuition, Kreativität und Empathie. Nicht zuletzt durch seinen Hintergrund und seine eigenen Erfahrungen, versteht er es, gerade bei Entscheidern in der Wirtschaft, neue Impulse sowohl für das persönliche als auch das unternehmerische Leben zu setzen.

 


ÜBER MICH

KUNST

ZURÜCKWELCOME.html

BÜCHER

HOME       ÜBER HAE       AUF EINEN BLICK       SEMINARE       FÜR UNTERNEHMEN       PUBLIKATIONEN       KONTAKT